Inga Czwalina gewinnt Holsteiner Masters-Springen auf Fehmarn

Siegerin Inga Czwalina mit Armata, rechts Carsten-Otto Nagel mit La Conga. Richter Werner Peters hält Abstand. (Foto: Buettner)

(Fehmarn) In zügigen 64,04 Sekunden und ohne Fehler gewann Inga Czwalina mit der zwölfjährigen Holsteiner Stute Armata (v. Conway II x Candillo) den Preis der Holsteiner Masters beim Fehmarn Sommerturnier. Damit verwies die aktuelle Landesmeisterin im Springen von Schleswig-Holstein und Hamburg 59 Mitbewerber auf die Plätze in der S**-Prüfung.


„Meine Pferde hatten wirklich länger Pause, weil ich mir im Dezember beim Skilaufen das Kreuzband lädiert habe und erst Mitte März ein einziges Turnier geritten habe - und dann kam Corona”, grinst die einstige Deutsche Vize-Meisterin. Armata wie auch der Sportkollege Adagio de Talma sind nun auch erste Wahl für den Großen Preis des Kaufhauses Stolz am Sonntag ab 14.30 Uhr.

 

Der zweitplatzierte Carsten-Otto Nagel aus Wedel saß im Sattel von La Conga, die ihrem Reiter eine fehlerfreie Vorstellung bescherte. Platz drei belegte Nisse Lüneburg mit Look at Me R.

 

Partner
Altes Stahlwerk NeumünsterBüttner Security SystemsCellagonDas FutterhausICS NetworkConstanzenhofDerbyEversfrankenRathmann-VerlagRevisions- und Treuhand-KG Johannes HörupKarlsmindeKnutzenLVM VersicherungMEF & Partner SteuerberaterMadeleine Winter-Schulzeiga hausFehmarns ReiterfamilienPikeur®VornbrockSportpferdeSpringflut FestivalHolsteiner Verband der ZüchterHelenenhofSTX Horsetrucks GermanyMeyerOPUS Showtechnik GmbHPeer SpanBoeckmannVR Bank Nord eG

Termin