Nachlese Holsteiner Masters Reitsportförderung in Elmshorn

Siegerin der ersten Abteilung der Stilspringprüfung Kl. L: Mia-Lina Tietjen mit Biscaja. (Foto: Hanna Eyler)

Die Siegerin der zweiten Abteilung der Stilspringprüfung Kl. L: Stella Röttger mit Bella Caprice. (Foto: Hanna Eyler)

Vom 23. bis 24. November 2019 wurde in der Fritz-Thiedemann-Halle in Elmshorn Springsport vom Feinsten zelebriert.  Seit dem Jahr 1985 gibt es das jährliche Winter-Vereinsturnier auf dem Gelände des Zuchtverbandes. „Ein besonderer Dank gilt dem Holsteiner Verband, mit dem wir schon viele Jahre gut zusammenarbeiten. Unser Sommerturnier sowie die beiden Winterturniere finden hier jährlich statt und erfreuen sich großer Beliebtheit, so dass wir manche Prüfungen begrenzen müssen, damit wir zeitlich noch alles untergebracht bekommen. Es freut uns als Veranstalter natürlich besonders, dass die Veranstaltungen alle so gut angenommen werden“, so die zweite Vorsitzende des Vereins, Daniela Müller.

Highlights neben dem S-Springen am Samstagabend waren unter anderem das Käte-Schmidt-Metzger-Gedächtnisspringen, welches traditionell die letzte Prüfung am Sonntagnachmittag ist. Die Senioren des Vereins wurden auch in diesem Jahr zu Kaffee und Kuchen eingeladen, um sich zum Austausch und zum Daumen drücken für die Starter in diesem M*-Springen mit Siegerrunde zu treffen. Besonders beliebt waren die Startplätze bei den Springen über Naturhindernisse, welche in Gedenken an das langjährige Mitglied Herbert Blöcker am Sonntag stattgefunden haben.

Rund 40 Helfer und der Vorstand kümmerten sich engagiert vor Ort um einen reibungslosen Ablauf, den Auf- und Abbau sowie das drum herum. Vereinssprecherin Hanna Eyler betonte nach der Veranstaltung: „Noch einmal vielen, vielen Dank für Ihre Unterstützung! Nur durch Sponsoren und unsere ehrenamtlichen Helfer ist es uns möglich, Turniere auf einem solchen Niveau durchzuführen.“