Holsteiner Zucht
Holsteiner Zucht Holsteiner Jungzüchter

Holsteiner Jungzüchter - die Züchter von morgen!

Fördermaßnahmen für Jungzüchter gehören immer zum Portfolio der Holsteiner Masters. So war der Holsteiner Verband 2016 Ausrichter des Bundeswettkampfes der Jungzüchter in Elmshorn. Jahr für Jahr messen sich die besten jungen Züchter der Republik beim Bundesjungzüchterwettbewerb in den Disziplinen Pferdebeurteilung, Vormustern und Theorie. Ausrichtender Verband ist dabei stets der Gewinner des Vorjahres.

Bei der Spitzenveranstaltung 2016 wiederholten die Jungzüchter des Holsteiner Verbandes souverän ihren Vorjahressieg – und dieses Mal sogar vor heimischer Kulisse. Die Holsteiner Masters förderten die Veranstaltung für Teilnehmer im Alter von 14 bis 25 Jahren aus 14 deutschen Pferdezuchtverbänden. Alle zwei Jahre findet die Weltmeisterschaft der Jungzüchter statt (WBFSH-Worldchampionships of International Young Breeders). Das Holsteiner Team konnte bereits 3x in Folge den Gesamtsieg erzielen, in Frankreich, Schweden und England.

In 2017 reisten über 200 Jugendliche aus 17 Zuchtverbänden weltweit zum Wettbewerb nach Kanada (Calgary/Spruce Meadows). Hier gelang Birka Greve, Johanna Boysen und Friederike Schwarck in der Altersklasse der Seniors (19-25 Jahre) ein erneuter Sieg für das Holsteiner Team. Die nächste Weltmeisterschaft wird 2019 in Österreich stattfinden.

Und das haben die Jungzüchter 2018 unter anderem auf Ihrer Terminliste:
Februar, März, April: Trainingstage in den Jungzüchterclubs
14.-15. April 2018: Landeswettbewerb der Holsteiner Jungzüchter in Süderknöll ausgetragen vom Jungzüchterclub Dithmarschen
8.-10. Juni 2018: Bundesjungzüchterwettbewerb ausgetragen vom Verband Sachsen-Thüringen in Graditz
11.-13. Juni 2018: Holsteiner Pferdetage mit Beurteilungswettbewerb der Clubs
14. August 2018: Besuch bei Ingrid Klimke in Kooperation mit dem Förderverein der Holsteiner Jungzüchter