Holsteiner Zucht
Holsteiner Zucht Landeschampionate in Elmshorn
Holsteiner Zucht
Holsteiner Zucht Landeschampionate in Elmshorn

Landeschampionate Elmshorn

Die Holsteiner Pferdetage in Elmshorn sind ein züchterisches und sportliches Highlight im Jahreskalender des Holsteiner Verbandes. Neben der Elitestutenschau und einer Fohlenauktion finden dann die Landeschampionate für die Dressur- und Springpferde statt. Ausgeschrieben sind Reitpferdeprüfungen – hier wird für die Bundeschampionate in Warendorf gesichtet -, Dressurpferdeprüfungen der Klassen A bis M und Spring(pferde)prüfungen der Klassen A, L, M und S. Ermittelt werden die fünf- und sechsjährigen Landeschampions in Dressur und Springen. Im Parcours wird zudem der Landeschampion der Siebenjährigen gekürt. Mit dabei ist auch die Fördergemeinschaft Holsteiner Masters, der sich vor allem der Ausbildung und Förderung junger Springpferde aus der Holsteiner Zucht verschrieben hat. Einen Scheck über 1.000 Euro bekommen die Züchter der fünf-, sechs- und siebenjährigen Springpferdechampions. Mit dieser Förderung soll der engagierten Arbeit, die die Züchter in ihren heimatlichen Ställen leisten, Rechnung getragen und ihr Engagement belohnt werden. Und für die sechsjährigen Pferde gibt es ein weiteres Bonbon: Die drei Erstplatzierten des Sechsjährigen-Championats sind für den Holsteiner Masters Zukunftspreis bei der Baltic Horse Show in Kiel qualifiziert.